Schüler- und Kinderkonto

Schüler machen Kinder Konto VergleichUnser Kinderkonto Vergleich hilft bei der Suche nach einem guten Angebot. Wer sich die Statistiken zur Verschuldung junger Menschen genauer anschaut, wird schnell feststellen, dass diese Bevölkerungsgruppe am stärksten von dieser Problematik betroffen ist.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dem eigenen Nachwuchs möglichst früh den Umgang mit Geld beizubringen. Ein eigenes Konto für die Tochter oder den Sohn stellt dabei einen guten Anfang dar.

Girokonten für Schüler, Jugendliche und Kinder im Vergleich 09/2017

In unserem Girokonto Vergleich für Schüler, Jugendliche und Kinder stellen wir einige der attraktivsten Bankangebote gegenüber. Dabei wird vor allem auf die Konditionen und die Möglichkeit ein Konto für Minderjährige zu eröffnen geachtet.

BankKonto-
gebühr
KartenAlterBargeldBesonderheitenAntrag
Wüstenrot
Wüstenrot Young Giro
0€
0€
Prepaid0€
7-24 Jahrebei CashPool gratis
Im Ausland 24x/Jahr gratis
+ Rabatte in vielen Online-ShopsZum Anbieter
Commerzbank
Commerzbank Startkonto
0€
0€
0€
ab 300€ mtl. Geldeingang
18-30 Jahrebei Cash Group gratis+ Filialbank
+ 5 Gratis-Alben-Downloads
Zum Anbieter
VW Bank
VW Bank
My First Giro
0€
0€
Prepaid0€
14-17 Jahreweltweit gratis+ 50€ StartguthabenZum Anbieter

Da die Banken mittlerweile auch das Potenzial entdeckt haben, was aus diesen Konten hervorgeht, ist das Angebot mittlerweile entsprechend groß. Um dabei nicht die Übersicht zu verlieren, sollte man sich den Markt schon genau anschauen. Mit unserem Kinderkonto Vergleich stellt es glücklicherweise kein Problem dar, sich einen entsprechenden Marktüberblick zu verschaffen. Auf diese Weise erkennt man schnell, welche Banken Kinderkonten mit besonders attraktiven Leistungen zur Verfügung stellen. Die Gebührenfreiheit ist dabei schon fast eine Selbstverständlichkeit, denn keine Bank berechnet Kontoführungsgebühren für ein Kind. Trotzdem gibt es auch Leistungsmerkmale, bei denen sich die Banken voneinander unterscheiden. So wird nicht immer eine kostenfreie EC-Karte geboten, was jedoch ebenfalls sehr wichtig ist. Auf diese Weise lernen die Kleinen nämlich auch gleich den Umgang mit einem Geldautomaten. Ferner lassen sich per EC-Karte bekanntermaßen auch bargeldlose Zahlungen tätigen und auch dies müssen Jugendlich irgendwann lernen.

Das richtige Kinderkonto sorgt für viele Vorteile

Wenn die Kleinen ein entsprechendes Konto für ihr Taschengeld erhalten, hat dies wirklich viele Vorteile. Sie selbst fühlen sich wesentlich erwachsener und darüber hinaus lernen sie den verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Darüber hinaus können sie in diesem relativ kontrollierten Umfeld auch noch Fehler machen, ohne dass dies schlimme Konsequenzen nach sich zieht. Gerade solche Fehler helfen eventuell dabei, später alles richtig zu machen. Wenn auch Sie Ihren Kindern diesen Gefallen tun möchten, sollten sie unseren Kinderkonto Vergleich nutzen und ein tolles Konto auswählen.