Girokonto ohne Gehaltseingang

Girokonto ohne GehaltseingangAuf- und Abschwung auf dem Arbeitsmarkt sowie veränderte Lebensbedingungen erfordern ein Girokonto ohne Gehaltseingang. Wer sucht, der findet und zwar jede Menge Angebote. Doch was sollte beachtet werden und sind Angebote nur auf den ersten Blick interessant?

In unserem Kontovergleich stellen wir einige der besten Kontoangebote gegenüber. Mit kostenloser Kontoführung und weiteren attraktiven Konditionen auch ohne regelmässigen Geldeingang.

Konten, die keinen Gehaltseingang erfordern, im Vergleich Juli 2017

Auch wer nur geringe oder keine monatlichen Zahlunsgeingänge hat, kann ein kostenloses Konto eröffnen. Wir zeigen, welche Angebote sich besonders lohnen.

Bank

Kostenlose Kontoführung?

EC-
Karte

Kredit-
karte

Besonderheiten

Konto beantragen

Consors Bank

ja

0 €

0 €

- 50,00 Euro Startguthaben
- weltweit gratis Geld abheben
- bis zu 100€ Prämie im Jahr
Zum Anbieter
comdirect

ja

0 €

0 €

- 100 Euro Startguthaben
- weltweit kostenlos Geld abheben
- Einzahlungen in Filialen der Commerzbank gratis
Zum Anbieter
norisbank

ja

0 €

0 €

- Banking und Einzahlungen an Terminals der Deutschen Bank
- Kostenlos ohne 'Wenn und Aber'
- Direktbank mit Vorteilen einer Filialbank
- weltweit gratis Geld abheben
Zum Anbieter
commerzbank

ab 1200€
Geldeingang

0 €

34,90 €

- 0,00 Euro Startguthaben
- Filialnetz
Zum Anbieter
 DKB Cash

ja

0 €

0 €

- mehrfach Testsieger
- bis zu 0,20% p.a. Guthabenzinsen
- weltweit kostenlos Bargeld
Zum Anbieter
wüstenrot

ja

0 €

0 €

- kostenlose Kontostandmitteilung per SMS
- 24x /Jahr weltweit kostenlos Bargeld
Zum Anbieter
Hypo Vereinsbank

ja

0 €

20 €

- 50,00 Euro Startguthaben
- Kostenlose Mobile B@nking App
- Filialbank
Zum Anbieter
Netbank

ja

0 €

20 €

- 0,00 Euro Startguthaben
- weltweit kostenlos Bargeld
Zum Anbieter
1822direkt

bei einem mtl.
Geldeingang

0 €

25 €

- 150,00 Euro StartguthabenZum Anbieter
targo bank

ab 600€
Geldeingang

0 €

30 €

- FilialnetzZum Anbieter
ing-diba

ja

0 €

0 €

- 50,00 Euro Startguthaben
- 0,75% Tagesgeld
- Geld abheben auch ausserhalb des Bankverbunds gratis
Zum Anbieter

Veränderungen erfordern auch finanzielle Flexibilität

Ohne Girokonto läuft heute so gut wie nichts mehr im Zahlungsverkehr. Niemand hortet mehr Geld zuhause und Transaktionen werden bargeldlos abgewickelt. Auch wer ohne Arbeit ist und kein Gehalt bezieht, hat dennoch Einnahmen wie beispielsweise Arbeitslosengeld, Rente, Krankengeld, etc. Ein Girokonto ohne Gehaltseingang ist hier die ideale Lösung, auch wenn es um einen Wechsel der bisherigen Bank geht. Ein monatlicher Mindesteingang von Gehalt oder Lohn wird darüber hinaus für viele berufstätige Menschen zunehmend zu einer Hürde, denn die Gehälter und Löhne sinken und wenn der Arbeitsplatz auf der Kippe steht, droht auch die Kündigung des Kontos. Um all diesen Komplikationen aus dem Weg zu gehen, bieten viele Internet Banken heute das Girokonto für die eigenen Ansprüche an, das ohne feste Bezugsgrößen auskommt.

Das beste Girokonto finden

Sparen ist überall angesagt und gerade bei Kontoführungsgebühren und Kosten, die mit Bankgeschäften im Zusammenhang stehen, sind die Verbraucher hellhörig und weitsichtig geworden. Durch unkomplizierte Wechselmöglichkeiten und attraktive Neukundenangebote muss niemand mehr horrende Gebühren bezahlen und hat so mehr von seinem Geld. Dazu gehört jedoch der intelligente Angebotsvergleich, um das Girokonto ohne Gehaltseingang zu finden, das keine Fallstricke oder versteckte Kosten aufweist. Direktbanken bieten in den meisten Fällen eine kostenlose Kontoführung, sie verzichten auf Gebühren für Buchungen und Bargeldabhebungen, stellen kostenlose Bankkarten zur Verfügung und bieten nicht selten auch eine Guthabenverzinsung an. Doch hier sollte man wachsam sein, denn die Guthabenverzinsung kann sich als Staffelverzinsung zeigen, die erst ab einem bestimmten Betrag auf dem Konto rentabel ist. Online Banking und Service sind weitere Kriterien, die zu überprüfen sind. Wie sieht es mit den Sicherheitsstandards aus, finden sich kostenfreie Hotlines, wenn Fragen oder Probleme auftauchen? Erst, wenn alle Konditionen zur eigenen Zufriedenheit ausfallen, ist das richtige Konto gefunden.

Achtung, hier ist Achtsamkeit beim Vergleich gefragt

Angebote für ein Girokonto ohne Gehaltseingang können sich so gestalten, dass die guten Konditionen erst dann zum Tragen kommen, wenn ein bestimmter Betrag auf dem Konto eingeht. Diesen Hinweis sollte man nicht übersehen, denn er trägt entscheidend dazu bei, ob das Konto Sinn macht. So fallen beispielsweise Kontoführungsgebühren und Kosten für Buchungen erst dann weg, wenn der Betrag X monatlich auf dem Konto eingeht. Auch eine Guthabenverzinsung kann an einen festgelegten Betrag gekoppelt sein, ebenso wie die Einräumung eines Dispositionskredites.

Kombinationsangebote bei Girokonten

Die Banken lassen sich viel einfallen, um neue Kunden zu gewinnen. Das bringt Vorteile für beide Parteien. So kann der Kontoinhaber auf Kombinationsangebote zurückgreifen, die ein Girokonto ohne Gehaltseingang, ein Tagesgeldkonto und Kreditkarten beinhalten und das zu insgesamt günstigeren Konditionen, als wenn für jedes Bankprodukt ein eigener Vertrag abgeschlossen wird. Für alle Kombinationsangebote gilt, dass sie tatsächlich eine Kosteneinsparung und einen Mehrwert bieten sollten, damit sie für den Kunden rentabel sind.

[ratings]