Kostenlose Kreditkarten im Vergleich

Frau freut sich über kostenlose KreditkarteKostenlose Kreditkarten im Vergleich gegenüberzustellen, bringt das beste Angebot ans Licht. Jedoch sollten die Konditionen insgesamt überzeugen.

Die Auswahl zeigt sich groß und jeden Tag finden sich neue, interessante Offerten. Worauf zu achten ist, um wirklich eine Kreditkarte ohne Kosten und Gebühren zu finden.

Kreditkarten Vergleich 11/2017

Der Markt für Kreditkarten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Das betrifft zwar nicht die Kreditkartenherausgeber, denn die bleiben mit einer Hand voll Anbieter wie Visa oder MasterCard überschaubar.

AnbieterJahresgebühr
1. Jahr
Jahresgebühr
Folgejahr
BesonderheitenZum Anbieter
Consorsbank Visa
Consorsbank Visa
0,00€0,00€- kostenlose Partnerkarte
- €-weit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter

DKB Cash Visa
0,00€0,00€- kostenlose Partnerkarte
- weltweit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter
DAB MasterCard
DAB MasterCard
0,00€0,00€- 50,00 Euro Startguthaben
- kostenlose Partnerkarte
- weltweit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter

Barclaycard New Visa
0,00€0,00€- 5-Sterne-Sicherheit inklusive
- Kontosicherheit auf Wunsch
- €-weit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter

Wüstenrot Visa Classic
0,00€0,00€- auch als Prepaid Visa erhältlich (auch für Minderjährige)
- 24 x pro Jahr weltweit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter

norisbank MasterCard
0,00€0,00€- 3D Secure Internetsicherheit
- weltweit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter

Advanzia MasterCard Gold
0,00€0,00€- Zinsfreies Zahlungsziel bis zu 7 Wochen
- Kostenlose Reiseversicherung
- weltweit kostenlos Geld abheben
Zum Anbieter

American Express Green
55,00€55,00€- Weltweiter Hilfs- und Informationsdienst
- Schutz vor Missbrauch - auch im Internet
Zum Anbieter

Die Kartentypen hingegen variieren, denn auch Kreditkarten ohne Kreditfunktion fallen heute unter den Begriff Kreditkarten. Die klassischen, „echten“ Kreditkarten, mit denen ein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt wird, sind ebenso als kostenlose Kreditkarten erhältlich, wie Debit- oder Prepaid-Kreditkarten, die nur mit Guthaben eingesetzt werden können. Schon durch diese Differenzierung gestalten sich auch die Konditionen für die Kreditkarten sehr unterschiedlich. Kostenlose Kreditkarten im Vergleich zu betrachten, macht nur Sinn, wenn der entsprechende Kartentyp vorher festgelegt wurde.

Kostenlose Kreditkarten mit Kreditfunktion vergleichen

Wer finanziellen Spielraum im bargeldlosen Zahlungsverkehr genießen möchte, der entscheidet sich für eine echte Kreditkarte: Revolving- oder Charge-Card. Nun stellt sich die Frage, wie kostenlos ist die Kreditkarte tatsächlich. Entfällt die Jahresgebühr für einen begrenzten Zeitraum oder dauerhaft und wie sehen die anderen Konditionen aus? Zinssatz, zinsfreie Zeit, Abrechnungsintervalle, Teilzahlungsmöglichkeit, Bargeldgebühr, Auslandsentgelt, Mindestumsatz sind Punkte, die maßgeblich zur Kostenfreiheit beitragen. Zu beachten ist, dass bei der Beantragung für die echten Kreditkarten eine Bonitätsprüfung durchgeführt wird.

Kostenlose Kreditkarten auf Guthabenbasis

Debit- oder Prepaid-Kreditkarten lassen sich unkompliziert beantragen, eine Bonitätsprüfung ist nicht erforderlich. Um kostenlose Kreditkarten im Vergleich effektiv zu beurteilen, sind zahlreiche Kriterien wichtig. Wie sieht es mit der Jahres- oder Monatsgebühr für die Karte aus? Fällt sie dauerhaft weg oder nur für einen bestimmten Zeitraum? Wird das Guthaben verzinst? Fallen Kosten für den Bezug von Bargeld weltweit an? Ist das Angebot für die kostenlose Kreditkarte nur in Verbindung mit der Eröffnung eines Girokontos gültig und wenn ja, wie zeigen sich die Konditionen für das Girokonto? Bei Prepaid-Karten kann zusätzliche eine Registrierungsgebühr erhoben werden.

Prepaid-Kreditkarten ermöglichen auch Kindern und Jugendlichen bargeldlos zu zahlen oder Bargeld am Automaten abzuheben. Eine Überschuldung wird ausgeschlossen und der verantwortungsvolle Umgang mit einer solchen Karte lässt sich üben. Bei Minderjährigen ist für die Antragsstellung die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten notwendig.

Zusatzleistungen – Auf die Kosten achten

Rabatte beim Einkaufen und Tanken, vergünstigter Eintritt oder Gutscheine sind bei Kreditkarten, je nach Angebot, zusätzlich enthalten. Dieser Komfort kann durchaus extra kosten, was sich z.B. in der Jahresgebühr niederschlägt. Kostenlose Kreditkarten im Vergleich zeigen, dass hier meistens nur das erste Jahr ohne Gebühr auskommt, ab dem zweiten Jahr werden Gebühren fällig, die sich auch nach den Extras der Karte bemessen. Hier lohnt ein Vergleich von kostenlosen Kreditkarten ohne Zusatzleistungen, um die Ersparnis besser beurteilen zu können.