Tagesgeldkonten mit Unterkonten

Wer verschiedene Sparziele verfolgt, der sollte sich gezielt nach Tagesgeldkonten mit Unterkonten umschauen, denn sie bieten Übersichtlichkeit und Transparenz, einzelne Sparvorhaben lassen sich konkret definieren und verwalten.

Tagesgeldkonten mit Unterkonten im Überblick

BankZinsen p.a.Zins-
gutschrift
Zinssatz
gültig bis
Einlagen-
sicherung
BesonderheitenAntrag
ING DiBa0,75%zum 31.12.unbegrenzt1,23 Mrd.€
je Kunde
- mehrere Tagesgeldkonten pro Person möglich
- nur für Neukunden
- Zinssatz 4 Monate garantiert
Zum Anbieter
Moneyou0,70%vierteljährlichbis 1 Mio.€

100.000€
je Kunde
bis zu 5 Unterkonten möglich
- Unterkonten können mit Bild und Titel benannt werden, z.B. Urlaub
- auch für Bestandskunden
Zum Anbieter

Unterkonten auf Tagesgeld – Vorteile im Überblick

Sie möchten in den nächsten Monaten eine neue Waschmaschine anschaffen, gleichzeitig sind Rücklagen für den Sommerurlaub im nächsten Jahr zu bilden und langfristig wird ein neuer Wagen ins Auge gefasst? Das Sparbuch ist für Sie uninteressant, da die niedrigen Zinsen keine Rendite einbringen und größere Beträge nur nach Voranmeldung abgehoben werden können. Festgeld kommt aufgrund der langen Anlagedauer ebenfalls nicht in Frage. Tagesgeldkonten mit Unterkonten bieten sich als flexible Sparanlage an. Verschiedene Banken offerieren diesen Service, der gleich mehrere Vorteile im Gepäck hat:

  • Unterkonten nach Sparziel benennen
  • Jederzeit den Überblick über die jeweilige Ansparsumme samt Zinsen behalten
  • Leichteres Zielsparen
  • Tägliche Verfügbarkeit von Guthaben
  • Keine Kündigungsfristen
  • Interessante Konditionen für Neukunden

Sie können frei entscheiden, welche Beträge den jeweiligen Unterkonten zugeordnet werden, einige Banken unterstützen Sie mit Sparplänen, bei denen Sie monatlich per Dauerauftrag von ihrem Referenzkonto Geld auf das jeweilige Unterkonto überweisen.

Durch Vergleich das ideale Tagesgeldkonto finden

Unterkonten auf Tagesgeld werden derzeit von einigen Banken angeboten. Die Auswahl richtet sich nach den Konditionen, die in ihrer Gesamtheit die beste Rendite versprechen. Mit einem Vergleichsrechner kommen Sie schnell ans Ziel, er stellt die wichtigen Konditionen gegenüber. Zuvor sollten Sie für sich entscheiden, wie viele Unterkonten Sie definitiv benötigen. Auch die Verwaltung der Unterkonten ist ein Argument für oder gegen einen Anbieter. Die mobile Generation bevorzugt Apps für das Smartphone oder Tablet, um jederzeit Einblick in die Finanzen zu erhalten. Das Tagesgeldkonto zeichnet sich grundsätzlich durch eine kostenlose Kontoführung aus. Im Falle von Tagesgeldkonten mit Unterkonten ist jedoch zu prüfen, ob für diesen Extraservice besondere Gebühren anfallen.

Wie bei jedem Tagesgeldkonto stehen die Zinskonditionen an erster Stelle. Diese beziehen sich allerdings nicht ausschließlich auf die Höhe des Zinssatzes, sondern umfassen auch Zinsgarantie, Zinsgutschrift, Mindestanlagebetrag, Einlagensicherung und Bedingungen, an die der variable Zins geknüpft sein kann. Neukunden erhalten oft ein Startguthaben oder andere Prämien, die zusätzliche Vorteile bringen.