Monatliche Zinsen beim Tagesgeld im Vergleich

Paar freut sich über monatliche Zinsen beim TagesgeldIn unserem Vergleich stellen wir Tagesgeldkonten gegenüber, die monatliche Zinsen ausschütten. Dabei sollte man darauf achten, dass die Verzinsung nicht unter dem üblichen Tagesgeldzins liegt.

Die meisten Banken schreiben Zinsen nur vierteljährlich oder gar nur einmal im Jahr gut. Je häufiger die Zinsgutschrift, desto höher der Zinsezinseffekt.

Tagesgeld mit monatlicher Zinsgutschrift

BankZins p.a.Zins-
gutschrift
Zinssatz
gültig bis
Einlagen-
sicherung
BesonderheitenAntrag
Renault Bank Tagesgeld0,60%monatlichohne Limitbis 100.000€- Zinssatz unbefristet
- Zinseszins-Effekt
- auch für Bestandskunden
Zum Anbieter
Audi Bank0,20% monatlich50.000€1.392 Mio.€- hohe Zinsen
- hohe Einlagensicherung
- nur für Neukunden
Zum Anbieter
0,40% monatlich50.000€1.392 Mio.€- hohe Zinsen
- hohe Einlagensicherung
- nur für Neukunden
Zum Anbieter
DKB0,20%monatlichohne Limitunbegrenzt- auch für Bestandskunden
- attraktives Girokonto inkusive
Zum Anbieter
0,05%monatlichohne Limit283,89 Mio.€- auch für BestandskundenZum Anbieter

In unserem Vergleich ist neben den wenigen Tagesgeldangeboten, die monatlich Zinsen zahlen, auch die DKB mit Ihrem Cash Girokonto dargestellt. Hier wird eine Verzinsung auf dem Visa-Konto angeboten, die auf Tagesgeldniveau liegt und 12 mal im Jahr gutgeschrieben wird. Dieses bietet mehrere Vorteile:
Man hat ein kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang zur Verfügung.
Das verzinste Guthaben steht dank Visa-Karte sofort per Abhebung am Geldautomaten zur Verfügung. Ein Referenz-Girokonto ist nicht nötig.
Die DKB bietet kostenlose Geldabhebungen auch an Fremdbanken und zwar weltweit.

Wie der Vergleich zeigt, werden monatliche Zinsen ausnahmslos bei Direktbanken angeboten. Diese bieten nicht nur diesen entscheidenden Vorteil, sonder vor allem auch in der Höhe der Verzinsung. Während Filialbanken und Sparkassen für ihre Sparbücher häufig nur Zinsen von weniger als 1% zahlen bieten die Onlinebanken in der Regel deutlich über 1%.