Gemeinschafts-Tagesgeldkonto für Zwei

Was ist ein Gemeinschafts-Tagesgeldkonto? Sie haben schon davon gehört, aber wie das genau funktioniert ist noch unklar? Wir erklären, für welche Personen dieses Konto interessant ist und was es mit der Bezeichnung Und-/Oder-Konto auf sich hat.

Gemeinschafts Tagesgeldkonten im Vergleich

BankZinsen p.a.Zins-
gutschrift
Zinssatz
gültig bis
Einlagen-
sicherung
BesonderheitenAntrag
Consors Bank1,00%vierteljährlichbis 50.000€
45 Mio.€
je Kunde
- Zinssat- Zinssatz garantiert bis 28.02.2015z 1 Jahr garantiert
- inklusive kostenlosem Depot
- nur für Neukunden
- keine Mindestanlage
Zum Anbieter
Renault Bank Tagesgeld0,70%monatlichunbegrenzt100.000€
je Kunde
- Zinseszins-Effekt
- auch für Bestandskunden
- Zinssatz unbefristet
Zum Anbieter
Audi Bank0,20%monatlichbis 50.000€1.392 Mio.€- monatliche Zinsgutschrift
- hohe Einlagensicherung
- nur für Neukunden
Zum Anbieter
1,00%monatlichbis 50.000€1.392 Mio.€- monatliche Zinsgutschrift
- hohe Einlagensicherung
- nur für Neukunden
Zum Anbieter
Moneyou0,70%vierteljährlichbis 1 Mio.€

100.000€
je Kunde
- auch für BestandskundenZum Anbieter
ING DiBa0,75%zum 31.12.unbegrenzt1,23 Mrd.€
je Kunde
- nur für Neukunden
- Zinssatz 4 Monate garantiert
Zum Anbieter
1822direkt0,00%zum 31.12.bis 999.999€mehr als 100.000€
je Kunde
- 2. Platz EURO Ausgabe 05/2012: Deutschlands Beste Bank 2012
- auch für Bestandskunden
- keine Mindestanlage
Zum Anbieter
VTB0,25%vierteljärlichunbegrenzt

100.000€
je Kunde
- kein Mindestbetrag
- kein Höchstbetrag
- auch für Bestandskunden
Zum Anbieter

Gemeinsam Geld anlegen, um gemeinsame Wünsche zu realisieren

In einer Partnerschaft gibt es viele Dinge, die finanziell individuell gehandhabt werden, z.B. der Kauf von Kleidung oder persönlichen Gegenständen. Daneben finden sich aber auch zahlreiche Ausgaben, die gemeinschaftlicher Natur sind, z.B. Urlaubsreise, neue Einrichtung für die gemeinsame Wohnung, ein neues Familienauto oder der Kauf einer Eigentumswohnung. Ein Gemeinschafts-Tagesgeldkonto bietet die Möglichkeit, Geld für große oder kleine Verpflichtungen und Wünsche anzusparen. Diese Form von Tagesgeld kann als Tagesgeldkonto für Eheleute oder als Tagesgeldkonto für Partner genutzt werden, es ist aber auch möglich, ein Tagesgeldkonto für 2 Personen zu eröffnen, die einfach nur gemeinsame Sparziele verfolgen.

Und-/Oder-Konto

Das Gemeinschafts-Tagesgeldkonto eröffnen die Partner zusammen, jeder muss auf dem Eröffnungsantrag unterschreiben. Im Hinblick auf die Verfügungsberechtigung über das Konto, um Einzahlungen und Auszahlungen vorzunehmen, kommt der Begriff Und-/Oder-Konto ins Spiel. Ist beispielsweise das Tagegeldkonto für Eheleute als Und-Konto angelegt, so können die Kontoinhaber nur gemeinsam über das Konto verfügen. Das setzt voraus, dass für jede Transaktion die Genehmigung des jeweils anderen Kontoinhabers vorliegt. Beim Oder-Konto sind alle Kontoinhaber gleichermaßen verfügungsberechtigt und können unabhängig voneinander Ein- und Auszahlungen vornehmen. Für welche Variante sich die Kontoinhaber entscheiden, hängt auch immer vom Vertrauensverhältnis ab.

Vergleich der Konditionen

Ist man sich über die Verfügungsberechtigung klar, so kann der Vergleich der Angebote erfolgen. Bei den Konditionen sollte man keine Kompromisse machen, wenn es um das effektive Gemeinschafts-Tagesgeldkonto geht. Natürlich steht eine optimale Verzinsung an erster Stelle, die ist aber nur dann wirklich rentabel, wenn auch die übrigen Konditionen harmonieren. Neukunden-Angebote enthalten oft zahlreiche Boni und auch der Zinssatz liegt meist höher als der für Bestandskunden. Monatliche oder vierteljährliche Zinsgutschriften holen das Optimum an Zinseszinsen heraus und eine Zinsgarantie hält den sonst variablen Zins auf das Tagesgeld für eine bestimmte Zeit stabil. Je länger diese ausfällt, umso besser. Der Zins sollte weiterhin unabhängig vom Anlagebetrag sein. Auch im Bezug auf die Einlagensicherung ist Transparenz beim Tagesgeldkonto für Partner gefragt.