Welche Geldanlage: Tagesgeld oder Festgeld?

SparanlageImmer mehr Sparer entscheiden sich gegen das klassische Sparbuch und legen entweder ein Tagesgeld- oder Festgeld-Konto an. Doch bei der Eröffnung der Sparform stellt sich die Frage, welche Geldanlage besser geeignet ist. Diese Frage muss – nach Abwägung der Vor- wie Nachteile – der Anleger selbst beantworten. Ein weiterer kleiner “Nachteil”: Tages- oder Festgeld-Konten sind im Regelfall nur online verfügbar.

Der Unterschied zwischen der Tages- und der Festgeld-Variante

Der Unterschied zwischen dem Tagesgeld und dem Festgeld besteht darin, dass der Anleger bei der Tagesgeld-Variante einen immerwährenden Zugriff auf sein Kapital genießt. Bei der Festgeld-Variante hingegen nicht; hier entscheidet sich der Anleger für einen gewissen Zeitraum, in dem das Kapital “gesperrt” ist. Wenn der Anleger der Meinung ist, dass er eine gewisse Summe – für eine bestimmte Zeit – nicht benötigt, sollte er sich für die Festgeld-Variante entscheiden.

Das Festgeld-Konto

Vor allem deshalb, weil hier eindeutig höhere Zinsen verfügbar sind. Je länger sich der Anleger für eine Veranlagung des Kapitals entscheidet, desto höher sind die Zinsen und der Gewinn am Ende der Laufzeit. Entscheidend für den Zinssatz ist auch die Höhe des Kapitals. Jenes wird mittels Einmalzahlung veranlagt. Das Festgeld wird mit einem fixen Zinssatz verzinst. Eine vorzeitige Kündigung ist nicht ratsam; die Bank kann – je nach Konditionen – die gesamten Zinserträge einbehalten und sogar Gebühren verrechnen, sodass bei einer vorzeitigen Vertragsauflösung weniger Kapital zur Verfügung steht, als im Laufe der Zeit einbezahlt wurde.

Das Tagesgeld-Modell

Die Tagesgeld-Variante ermöglicht einen dauernden Zugriff auf das Kapital. Der Anleger kann jederzeit auf das Konto zugreifen, Kapital anlegen oder auch vom Konto abbuchen. Der “Nachteil” besteht darin, dass es sich um weitaus geringere Zinssätze handelt, die mitunter – je nach Leitzinssatz – korrigiert werden können. Das bedeutet, dass der Zinssatz fallen oder steigen kann. Viele Banken bieten zudem kapitalabhängige Zinssätze an, sodass für ein höheres Kapital auch gleichzeitig ein höherer Zinssatz gegeben wird.

Im Regelfall stehen die Produkte nur online zur Verfügung

Beide Varianten – die Festgeld- sowie Tagesgeld-Anlage – erfolgen im Regelfall online. Vor allem Online- und Direktbanken bieten jene Geldanlage immer wieder an; bei klassischen Filialbanken stehen jene Produkte nur selten zur Verfügung.

Comments are closed.